2. inoffizielles Clubtreffen des SYC in Marstrand

 

Das inoffizielle Treffen während des Urlaubstörns im Jahr 2001 fand am 29.7.01 erneut in Marstrand (Schweden) statt. Im Bullauge vom Frühjahr 2001 hatte ich kurz über das Treffen aus 2000 berichtet. Diesmal hatten sich „noch“ mehr Clubmitglieder eingefunden. Die Zunahme von 2000 zu 2001 betrug 25%, konkret waren es diesmal fünf Schiffe des Clubs. Damit lässt sich das natürlich nicht mit dem jährlichen Schleitreffen vergleichen, aber alles hat einmal klein angefangen. Vielleicht wurde mein Aufruf des letzten Jahres im Bullauge ja auch nicht ganz ernst genommen (war ja vielleicht auch nicht so ernst gemeint.).

 

Bei herrlichen Hochsommerwetter trafen wir uns unterhalb der Burg von Marstrand. Das ganze war grob vorbesprochen und schließlich per Handy im Detailrealisiert. Drei Boote (Opatia, Balesin und Langohr) kamen aus Lerkil, Relax aus Skagen und die Eule kam  ganz aus der Nähe (Schäre Ussholmen, siehe Bericht: „Die Schäre lebt.“). So machten wir gemeinsam an einem Schwimmsteg fest. Diesmal war genug Platz vorhanden, wir hatten einen Zeitpunkt zwischen zwei Regatten erwischt.

Die Stimmung war hervorragend, als wir uns im Cockpit der Balesin niederließen. Der Urlaub fing für alle erst richtig an. Einen Kleinen haben wir auch zu uns genommen und dabei Erlebtes und noch Geplantes ausgetauscht. -  Im Verlauf des Urlaubs haben sich einzelne Boote immer wieder einmal getroffen und so die jeweiligen  Erlebnisse diskutiert. Fahrtensegeln wird so zu einer gemeinsamen Sache, einer Clubsache.

Der Fahrtenseglerausschuss, in dessen Reihen die Aktion vorbereitet wurde, war leider nicht beschlussfähig. Daher musste kein Protokoll gefertigt werden. Wir verweisen auf die Bilder.

 

Auch im Jahr 2002 könnte so ein Treffen stattfinden. Interessenten wenden sich bitte an den Fahrtenseglerausschuss.

 

Reinhard Buhse